5. Europäisches Frühstück am 27. Oktober 2018

Das Veranstaltungsformat hat sich offenbar bewährt,
gut 100 Gäste konnten vom ersten Vorsitzenden Reiner Wulff begrüßt werden.

Jürgen Neisse,
seit über 30 Jahren in der EU tätig, in den letzten Jahren im EU Rat,
war eigens für den Vortrag an die Ostseeküste aus Brüssel angereist.

Sein Themenschwerpunkt war das Verhältnis der EU Institutionen
Parlament-Kommission-Rat zueinander, immer wieder auch ein Spannungsfeld.
Desweiteren die Zusammenarbeit bzw. Auseinandersetzungen zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten,
besonders in Krisenzeiten.

Eine anschließende lebhafte Diskussion folgte.

Der Vormittag wurde ergänzt durch die Vorstellung der neuen Städtepartnerschaft
zwischen Blain/Frankreich und Oldenburg/Holstein unter dem EU Gedanken
von Sylvaine Mody.
Die Beruflichen Schulen des Kreises Ostholstein als zertifizierte Europa-Schule
stellten ihr Projekt „Europa der fünf Sinne“ vor, das großen Anklang
in der Öffentlichkeit gefunden hatte.
Es besteht eine gute Zusammenarbeit zwischen dem EU Ortsverband
und den Beruflichen Schulen sowie dem Städtepartnerschaftskommitee

Fotos: Heike Müller